Myanmar Golden - Sunhot: Thailand Urlaub vom Spezialisten

Sunshine Holidays Thailand - Ihr Reisepartner vor Ort
Sunshine Holidays Thailand - Ihr Reisepartner vor Ort
Sunshine Holidays Thailand
Ihr Reisepartner vor Ort
Sunshine Holidays Thailand
Ihr Reisepartner vor Ort
Direkt zum Seiteninhalt
Mandalay Myanmar

Myanmar Rundreise

Beschreibung

Diese Rundreise durch Myanmar führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Gestartet wir in Yangon der ehemaligen Hauptstadt von Myanmar. Des Weiteren besichtigen wir auch Mandalay, Bagan und den Inle See. Mit dieser Rundreise erleben Sie die Unterschiede der verschiedenen Regionen Myanmars.
1. TAG: Sie werden am Flughafen in Yangon abgeholt und zum Hotel gefahren. Bis vor kurzem war Yangon die Hauptstadt von Myanmar. Die neue Hauptstadt ist Nay Pyi Daw. Yangon ist aber noch immer das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum. Nach dem Sie im Hotel eingecheckt haben starten wir die Rundreise mit Besichtigung der im Zentrum gelegenen Sule Pagode, welche eine Art Wahrzeichen der Stadt ist. Des Weiteren besichtigen wir einige historische Gebäude aus der britischen Kolonialzeit. Danach geht es zum Bogyoke Aung San Market (Scott Market). Dieser über 70 Jahre alte Markt bietet eine große Auswahl an traditionellen burmesischen Kunsthandwerksprodukten. Anschließend besichtigen Sie den liegenden Buddha Chaukhtatgyi und die weltweit bekannte Shwedagon Pagode. Übernachtung in Yangon.
2. TAG: Am Vormittag werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Mandalay. Nachdem Sie im Hotel eingecheckt sind machen wir eine Stadtbesichtigung der ehemalige Königsstadt. Dazu gehören Sehenswürdigkeiten wie die Mahamuni Pagode, das Shwe Nandaw Kloster (auch bekannt als Teakholz Pagode) und die Sandamuni Pagode. Am späten Nachmittag fahren wir auf den Mandalay Hill und besichtigen eine Pagode mit vielen spiegelnden Fluren. Außerdem haben Sie von diesem Hügel einen großartigen Ausblick auf Mandalay, den Ayeyarwaddy und die nähere Umgebung. Übernachtung in Mandalay.
3. TAG: Nach dem Frühstück fahren wir zu den antiken Königsstädten Amarapura, Ava und Sagaing. Ein besonderer Höhepunkt ist die tägliche Mahlzeit von über tausend Mönchen im Kloster von Mahagandayonin in Amarapura welcher wir beiwohnen werden. Danach besuchen wir eine Seidenweberei und fahren dann nach Ava der Hauptstadt im 14. bis 18. Jahrhundert. Mit einer Pferdekutsche erkunden wir diese historische Stadt und halten am hölzernen Bagaya Kloster sowie bei den Überresten des Königspalastes inklusive der Festung. Später überqueren wir die Brücke des Ayeyarwaddy und fahren nach Sagaing. In Sagaing gibt es ca. 600 weiß gestrichene Pagoden und Klöster welche die Heimat von über 3000 Mönchen sowie 100 Meditationszentren ist. Weiterhin besichtigen wir die Pagoden Soon U Ponya Shin Paya und U Min Thone Sae. Ein krönender Abschluss des heutigen Tages ist ein Spaziergang über die mehr als 200 Jahre alte U Bein Brücke während die Sonne untergeht. Diese Brücke ist mit Ihren 1,2 km momentan die längste Teakholzbrücke der Welt. Übernachtung in Mandalay.
4. TAG: Wir brechen heute sehr früh auf und fahren 2,5 bis 3 Stunden bis nach Monywa. Monywa ist eine kleine Stadt am östlichen Ufer des Chindwin Flusses und gilt als ein wichtiges landwirtschaftliches Zentrum. In der Nähe von Monywa besichtigen wir den höchsten stehenden Buddha der Welt. Danach beginnt eine Stadtführung. Übernachtung in Monywa.
5. TAG: Von Monywa aus fahren wir zuerst nach Pakokku zu einer Bootsanlegestelle. Hier fahren wir mit einem Boot auf dem Ayeyarwaddy Fluss bis nach Bagan. Bagan ist eine von Myanmars bedeutende Sehenswürdigkeit. Diese alte verlassene Stadt besteht aus zahlreichen Tempeln und Pagoden (ca. 2000 Gebäude) welche ein Gebiet von ca. 40 qkm bedecken. Dieses Weltkulturerbe ist ein von Asien bemerkenswertester archäologischen Ort und repräsentiert das spirituelle Erbe des alten Burmas. Übernachtung in Bagan.
6. TAG: Der heutige Tag ist eine Entdeckungsfahrt von Bagan. Wir beginnen auf dem lokalen Markt von Nyaung U und fahren dann weiter zur prachtvollen Shwezigon Pagode. Anschließend folgen Besichtigungen des historischen Teils von Bagan mit den vielen Pagoden und Tempeln, wie zum Beispiel Ananda, Htilo-Minlo und Bagans berühmteste Pagode Shwesandaw (auch bekannt als Sonnenuntergangs Pagode). Diese weiße Pagode ist im Pyramiden Stil erbaut. Eine Treppe führt Sie über fünf Terrassen nach oben, wo Sie einen atemberaubenden Ausblick haben. Übernachtung in Bagan.
7. TAG: Am Vormittag bekommen Sie einen Transfer zum Flughafen. Sie fliegen heute nach Heho. Von dort fahren wir nach Nyaung Shwe wo Sie mit dem Boot zum Hotel auf dem Inle See gebracht werden. Der Inle See ist ein See, welcher nur zwei bis drei Meter tief ist und ist umgeben von den Shan Bergen. Der Inle See ist die Heimat der Intha welche Dörfer auf Pfählen auf und um dem See gebaut haben. Diese Seebewohner sind berühmt für ihr einmaliges Einbeinruder-Verfahren. Die Intha legen auch Blumen- und Gemüsegärten auf den Inle See an, welche von Kanus aus bearbeitet werden. Außer dem See besichtigen wir die Phaung Daw U Pagode und das Nga Phe Kloster. Am Nachmittag besuchen wir einige der traditionellen Handwerksbetriebe, wie Seidenweberei, Gold- und Silberschmiede sowie die Herstellung von Booten und Zigarren. Übernachtung am Inle See.
8. TAG: Nach dem Frühstück besteigen wir wieder das Boot und setzen unsere Besichtigungen am See fort. Zuerst besichtigen wir den sogenannten Fünf Tage Markt welcher hauptsächlich Produkte aus den schwimmenden Gärten anbietet. Es werden auch Waren der verschiedenen Bergvölker angeboten. Der Name dieses Marktes beruht auf der Tatsache das dieser Markt an fünf Tagen in fünf unterschiedlichen Dörfern stattfindet. Danach geht es zum Dorf Indein an der westlichen Seite des Sees. Hier besichtigen wir die Indein Pagode mit den 1094 Stupas. Danach geht es weiter zum Dorf Kaung Daing im Nordwesten des Sees. Dieses Dorf ist berühmt für die Herstellung von Reiscracker, Tofusnacks und frittierten Bohnen. Übernachtung am Inle See.
9. TAG: Am Vormittag haben Sie Zeit zum Relaxen an diesem malerischen See. Gegen Mittag werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, von wo Sie zurück nach Yangon fliegen. Bei Ankunft werden Sie von unserem Fahrer erwartet und gleich zum Hotel im Stadtzentrum gefahren. Die restliche Zeit des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie diese für Einkäufe, weitere Besichtigungen auf eigene Faust oder einem Spaziergang durch das quirlige Chinatown. Übernachtung in Yangon.
10. TAG: Nach dem Frühstück haben Sie bis zu Ihrem Transfer freie Zeit. Zum abgesprochenen Termin werden Sie für den Transfer zum Flughafen abgeholt.
Preis pro Person
2 Personen
1.900 USD
3 Personen
1.800 USD
4 Personen
1.750 USD
5 Personen
1.700 USD
6 Personen
1.650 USD
Diese Preise gelten für 2 Personen in einem Doppelzimmer. Einzelzimmer möglich gegen Aufpreis.
Kinderermäßigung bitte erfragen!

Im Preis enthalten:

  • Rundreise in einem klimatisierten Fahrzeug
  • Englischsprechender Guide (Deutsch rechtzeitig anfragen und gegen Aufpreis)
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 9 Mal Frühstück
  • Flugtickets für Inlandsflüge
  • Alle Eintrittsgelder und Gebühren gemäß Programm
  • Unfallversicherung

Zusätzliche Informationen:

Bitte nehmen Sie für die Rundreise leichtes Gepäck sowie bequeme Kleidung mit. Für Tempel gilt eine strenge Kleidungsordnung welche wie folgt aussieht:
Männer: Lange Hosen und ein Oberteil welches die Schultern bedeckt.
Frauen: Entweder lange Hosen oder ein knöchellanges Kleid und ein Oberteil welches die Schultern bedeckt.
Denken Sie an Badebekleidung für die Bootsfahrten und Pools. Außerdem empfehlen wir Sonnen- und Moskitoschutz.
Wichtig: Für Myanmar benötigen Sie ein Visum. Für einige ausgewählte Länder ist ein Visum bei der Einreise möglich. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig über die aktuelle Vorgehensweise sowie den Gebühren!

Wenn Sie diese Rundreise anfragen oder buchen möchten merken Sie sich den Tourcode MY01
Zurück zum Seiteninhalt